Gedenkstätte

Als Gedenkstätte bezeichnet man einen Ort mit starken Bezug zu wichtigen Personen, der gärtnerisch gestaltet und baulich mit Denkmälern versehen sein kann.

Gedenken bedeutet Ehren, ein Zeugnis legen für die Bedeutung die ein Mensch im Leben gehabt hat. Es ist ein Zeichen von Respekt den man jemanden zollen kann der einem etwas bedeutet hat, mehr Möglichkeiten haben Angehörige nicht.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 05.07.2016

17.06.2017 - " Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren " - Joh. Wolfgang v. Goethe ( 1749-1832 ). Ich war das erste Mal mit Karla in Stöcken.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 30.04.2017

30.04.2017 - Ich war leider schon 10 Monate nicht mehr hier, das Grab ist total verwildert.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 05.07.2016

05.07.2016 - "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. " - Immanuel Kant ( 1724-1804 )

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 05.07.2016

05.07.2016 - Es ist Sommer und ich erinnere mich an so viele gemeinsame Unternehmungen in dieser Zeit mit Dir über so viele Jahre, Schanze, Altonale, Wohlerspark, Frühstück im Haus 73, Pica im Transmontana, Flohmarkt Feldstrasse, Essen im La Sepia, Einkaufen bei Penny und Budni. Unsere gemeinsame Zeit und unsere Rituale werde ich nie vergessen. Ich habe Deine Anwesenheit genossen, immer wenn ich diese Orte besuche bin ich sehr traurig, weiss aber das Du bei mir bist und auf mich achtest und beschützt.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 01.04.2016

01.04.2016 - "Es fragt uns keiner, ob es uns gefällt, ob wir das Leben lieben oder hassen, wir kommen ungefragt auf diese Welt und müssen sie auch ungefragt verlassen." - Mascha Kaléko ( 1907-1975 )

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 01.04.2016

01.04.2016 -Dieser 01. April war der erste schöne Tag dieses Jahr.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 01.04.2016

14.09.2015 -Wir vermissen Dich !

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 11.06.2015

11.06.2015 - "Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen." - Albert Schweitzer (1875-1965)

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 11.06.2015

11.06.2015 -Ich war 9 Monate nicht mehr in Stöcken, ohne Pflege sieht die Anlage recht verwahrlost aus.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 24.09.2014

24.09.2014 - "Du bist nicht tot, Du tauschtest nur die Räume, Du lebst in mir und gehst durch meine Träume" - Michelangelo 1475-1564.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 24.09.2014

Vor 2 Jahren war der Bewuchs hinter unserem Grab noch nicht so gewaltig, Jetzt kann man unser Kreuz schon fast nicht mehr sehen.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 16.08.2014

16.08.2014 - Es hat wie aus Eimern geregnet, ausgerechnet das erste richtig schlechte Wetter diesen Sommer erwischen wir bei unserem Besuch.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 16.08.2014

Der Regen prasselt auf Dein Grab - "Denkt zurück an mich in schönen Stunden, lasst mich in Gedanken bei Euch sein."

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 16.08.2014

Nun ist es schon mehr als 4 Jahre her seit dem Du von uns gegangen bist. Du bist nicht vergessen und Dein Tod schmerzt uns noch immer. Wir waren beste Freunde und das werden wir auch immer bleiben.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 08.06.2014

08.06.2014 - Der Sommer ist endlich da,Blumengrüße von mir und Lilia an Maria, meine Eltern und Großeltern. Das wäre wieder Marias Lieblingszeit gewesen, im Sommer hat Sie das Leben in vollen Zügen genossen.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 08.06.2014

Nun sieht es wieder schön aus, Unkraut weg gemacht und Stein gereinigt, der Euonymus fortunei kommt langsam aber er kommt. Sollte er den Winter überstehen, könnte das endlich die Bepflanzung für die Ewigkeit werden.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2014

28.04.2014 - Der Sommer kommt wieder, ich habe Maria und meine Eltern fast ein halbes Jahr nicht mehr besucht. Maria wird es mir verzeihen, meine Eltern freuen sich immer wenn ich komme.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2014

Vor 2 Wochen wurde Euonymus fortunei gepflanzt, der soll jetzt dauerhafter für ansprechenden und anhaltenden Bewuchs der Grabstelle sorgen.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2014

Wenn die Pflanzen dauerhaft zuwachsen sollten, würde ein weißgrüner Pflanzenteppich entstehen. Ich denke das hätte Maria gefallen. Ich komme im Mai wieder um den Stein von Maria vernünftig zu reinigen und zu schauen wie die Pflanzen sich entwickeln.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 21.09.2013

21.09.2013 - Der Sommer ist fast vorbei, letzte Blumengrüße bevor es wieder kalt und ungemütlich wird.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 24.08.2013

24.08.2013 - Wir schaffen es nicht zu Marias Geburtstag am 27.08, deshalb waren Lilia und ich 3 Tage vorher bei Ihr um zu gratulieren.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 20.07.2013

27.07.2013 - Wir vermissen Dich und werden Dich nicht vergessen !

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 20.07.2013

27.07.2013 - Natascha Maria Sophie bringt Maria Blumen an Ihr Grab - Danke !

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 20.07.2013

20.07.2013 - Es ist Sommer, Marias Lieblingszeit. Zu dieser Zeit blühte Sie jedes Jahr wieder auf und genoss das Leben in vollen Zügen. Nächste Woche jährt sich Ihr Todestag zum dritten Mal.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2013

28.04.2013 - Endlich kommt der Frühling. Maria wäre jetzt wieder richtig aufgeblüht und so oft es geht mit Ihrem Fahrrad in der Schanze unterwegs. Mit der Bodendeckerbepflanzung wird das wohl nicht mehr.Wir haben erst mal Rosen gepflanzt, "winterhart" wie man uns zugesichert hat. Auf dem übrigen Rest werden wir es in nächster Zeit mal mit Efeu versuchen.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 15.12.2012

15.12.2012 - Auf dem Friedhof gibt es im Winter kein Wasser, deshalb konnte ich den Stein nicht vernünftig reinigen und es sieht recht schmudelig aus. Die Sonne strahlte, es war ein schöner Tag in Hannover.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 01.09.2012

01.09.2012 - Ich konnte Maria an Ihrem Geburtstag, es war ein Montag, nicht besuchen und bin deshalb am Samstag gekommen. Es war schon jemand da und hat Ihr gratuliert.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.07.2012

28.07.2012 - Natascha, Marina und Stephan haben Maria am gleichen Tag besucht wie Lilia und ich. Die rosa Blume ist von der kleinen Natascha.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 23.06.2012

23.06.2012 - Die Zeit der Sonnenblumen hat begonnen. Die beiden roten Rosen sind von Daniel und Ying die eine Woche vorher zum Geburtstag meiner Mutter das Grab besucht haben. Lilia und ich haben Marias Stein gesäubert der es wirklich nötig hatte. Liegende Steine sind deutlich empfindlicher was Verschmutzungen angeht.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2012

Der 28.04.2012 war der erste schöne Tag im Jahr als wir Maria und meine Eltern nach 4 Monaten wieder besucht haben. Der Bodenecker war keine gute Wahl, fast nix mehr da, die Bepflanzung muss neu überdacht werden.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 28.04.2012

Dieses Mal haben Lilia und ich weiße Rosen mitgebracht, die wir schon in Hamburg gekauft hatten.

Am 25.12.2011 haben Daniel, Ying und ich Maria und meinen Eltern frische Blumen gebracht.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 26.11.2011

Am 26.11.2011 waren Lilia und ich bei Maria um Sie und meine Eltern, Urgroßeltern und deren Eltern zu besuchen. Lilia hat sich sehr viel Mühe gegeben Unkraut und Laub zu entfernen, das Grab sieht nun wieder einigermaßen gepflegt aus. Manchmal bekomme ich das Gefühl nach Hannover Stöcken fahren zu müssen um Maria nahe zu sein. Dieses war so ein Tag.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 27.08.2011

Ich habe Maria am 27.08.2011 zu Ihrem 44.Geburtstag besucht. Der Ort war zu diesem Zeitpunkt wirklich sehr magisch. Es regnete fast die ganze Zeit, ich war fast alleine auf diesem riesigen Friedhof. Ich konnte Maria in dieser Zeit sehr nahe sein. Es waren schon sehr schöne Blumen an das Grab gelegt als ich gekommen bin, Stephan und Marina waren einige Stunden vor mir in Hannover-Stöcken um Maria zum Geburtstag zu gratulieren. Ich habe mich sehr gefreut zu sehen, dass ich nicht der einzige bin der weiß was Maria wichtig war.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken am 16.07.2011

Ying, Lilia, Daniel und ich haben Maria am 16.07.2011 besucht und Sonnenblumen an Ihr Grab gelegt. Mit Maria müssen wir nun die 5.Generation unserer Familie ehren - Maria mochte Orte die Geschichten erzählen und Sie erhalten.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken

Das ganze Grab am 16.07.2011. Ich hätte den Ort Ihrer letzten Ruhe lieber in meiner Nähe gehabt, dort hätte ich Sie öfter besuchen können. Aber hier wird Ihr Gedenken noch über meine Zeit und die nachfolgenden Generationen erhalten. Ich konnte Ihr nicht helfen als Sie krank wurde und auch vor dem Tod konnte ich Sie nicht beschützen, zumindest jetzt kann ich alles so einrichten wie Sie es sich gewünscht hätte.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken

Das ganze Grab am 27.08.2011. Meine Eltern, Groß- und Urgroßeltern wachen über Maria. Was es für einen Sinn macht weiß ich nicht, aber es hat einen und der liegt jenseits unseres Vorstellungsvermögens.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken

Das ganze Grab am 26.11.2011. Es ist Herbst, kurz vor dem Winter. Das war nie Marias Jahreszeit, Sie war ein Sonnen- und Sommerkind.

Grabmal Maria Emilia Gomes de Sousa in Hannover Stöcken

Der neue Stein für Maria am 10.05.2011. Die Sandsteinplatte wird in den nächsten 10 bis 12 Jahren die gleiche Patina wie der alte Stein angenommen haben. Die Rose haben wir für Marias Freundin Maria Del Carmen Almao-Fernández auf Ihr Grab gelegt.

In Hannover Stoecken , auf einem der schönsten Friedhöfe in Deutschland, wird Marias Gedenken auch über Ihren und unseren Tod hinaus bewahrt und dieses war mir mehr als wichtig. Sie kannte diesen Ort und hat Ihn Zeit Ihres Lebens des Öfteren besucht.

Maria war ein Sommerkind, Sie liebte die Sonne, das Meer und Sie liebte die Sonnenblumen als Symbol für diese Jahreszeit. Die Zeit der Sonnenblumen ist der August, der Monat Ihres Geburtstages. Ich werde Ihr jeden August diese Blumen nach Hannover bringen, solange es mir möglich ist.

Wohnung Maria Emilia Gomes de Sousa - Der Flur mit Sonnenblumen

Muschelarrangement und Sonnenblumen im Flur von Marias Wohnung - Aufnahme im August 2010 ca.1 Woche nach dem Tod von Maria Emilia Gomes de Sousa.

   
zum Seitenanfang